Cajon-Intensiv-Kurs mit 10 Unterrichtseinheiten in Leipzig
Bild eines Termins

15.08.18 19:30 Uhr - 19.12.18 21:00 Uhr

Cajon-Intensiv-Kurs in Leipzig
• 10 Termine á 1,5 h
• Gruppenunterricht mit 5-9 Personen
• Beginn: Frühestens Mi. 15.8. 2018
• Preis: 150.- pro Person

DIESER KURS ist ein weiterführendes Angebot für alle, die mehr wollen als „nur“ einen Cajon-Workshop. Er holt Dich dort ab, wo Du nach der Teilnahme an einem Wochenend-Kurs stehst. Er richtet sich an Anfänger mit Vorkenntnissen und andere „Freizeit-Trommler“.
Schlagtechnik, leichte Rhythmen und einfache Rhythmus-Kombinationen werden in diesem Kurs vertieft und erweitert.
Ensemble-Stücke werden eingeübt, außerdem werden neben dem Cajon auch einfache Grooves auf anderen Rhythmusinstrumenten (Conga, Bongos, Shaker, Cowbell, Cabasa u. A.) vorgestellt, die Du kennen solltest, wenn Du in einem Ensemble oder einer Band mitspielen willst.

DER UNTERRICHT findet an folgenden Mitwochabenden im CC Studio Leipzig-Plagwitz statt, abends von 19:30 – 21:00 Uhr:

29.8. 26.9. 24.10. 7.11. 21.11. 28.11. 5.12. 12.12. 19.12.
Der letzte Termin wird noch bekannt gegeben.

DIE BUCHUNG erfolgt per Mail mit dem Betreff „Anmeldung Cajon Intensiv-Kurs“ an meine Mailadresse conny.sommer@gmx.de.

WEITERE INFOS gebe ich gern am Telefon unter 0177 260 34 64 oder per Mail.
www.conny-cajon.comLink ausserhalb dieser Website

Workshops für Cajon und Sansula @ Musikhaus Taunus, Oberursel
Bild eines Termins

18.08.18 10:00 Uhr

Workshoptag mit Kursangeboten für Cajon und Sansula im Musikhaus Taunus Oberursel. Infos und Anmeldung über die Homepage des Musikhauses.
http://www.mensch-mach-musik.deLink ausserhalb dieser Website

Einwöchiger Cajon&Gitarren-Workshop auf Mallorca!!!
Bild eines Termins

13.10.18 00:00 Uhr - 20.10.18 00:00 Uhr

Nach der erfolgreichen Premiere des Cajon&Gitarren-Workshops auf Mallorca werden der Gitarrist Silvio Schneider (www.silvio-schneider.de) und ich auch im Oktober 2018 parallel verlaufende Cajon- und Gitarren-Workshops anbieten, die durch gemeinsame Proben und Unterrichtseinheiten deutlich an Attraktivität gewinnen. Hier die Eckdaten:

- 6 Unterrichtstage am mit jeweils ca. 4 Unterrichtsstunden (60 min) Cajon-Unterricht
- gemeinschaftliches morgendliches Rhythm-warm-Up
- gemeinsame Unterrichts-Inhalte, die die Möglichkeit eröffnen, die gelernten Rhythmen und Abläufe in der Session mit den Gitarristen auszuprobieren
- Abschlusskonzert
- ein buntes Freizeitangebot

Wir wohnen in Doppelzimmern (Einzelzimmer gegen Aufpreis) auf mehreren dicht beieinander liegenden Fincas rund um den Ort Santanyi an der Südküste Mallorcas.

Kosten:
Kurs: 380.- €
Unterbringung: je nach Auslastung der Finca zwischen 35.- € und 45.- € pro Nacht im Doppelzimmer. Der genaue Preis wird rechtzeitig vor Kursbeginn bekanntgegeben

Anmeldung:Über die Rubrik "Kurse buchen" auf dieser Homepage (Zur Zeit noch inaktiv, wird in Kürze freigeschaltet)

Fragen bitte per Mail an
konrad.sommer@me.com


Workshops für Cajon und Sansula @ Marimba Bielefeld
Bild eines Termins

30.11.18 18:00 Uhr - 02.12.18 16:00 Uhr

Folgendes Kursangebot ist geplant:
- Cajon Anfänger mit Vorkenntnissen Fr. 16.3. von 18:00-21:00
- Sansula Level 2 Stimmung E-Dur Sa. 17.3. von 10:00 - 13:00 Uhr
- Cajon Anfänger Sa. 17.3. von 14 - 17 Uhr, So. von 10 bis 13 Uhr
- Sansula Level 1 Sa. 17.3. von 18 bis 20:30 Uhr, So. von 13:30 bis 16:00 Uhr
Weitere Infos und Anmeldung über Marimba
www.marimba-musikinstrumente.deLink ausserhalb dieser Website

Cajon-Workshop@Haus Steinstraße, Leipzig
Bild eines Termins

19.01.19 10:00 Uhr

Es gibt zwei Gruppen zu folgenden Zeiten:
- 10:00 - 13:30: Anfänger: Dieser Workshop startet
von ganz vorne mit Schlagtechnik, leichten Rhythmen
und Rhythmusarrangements
- 14:30 - 18:00 Uhr: Mittelstufe. Für diesen Workshop
sind Grundkenntnisse im Spiel von Handtrommeln
(z.B. Djembe, Conga, Timba) und/oder Drumset
erforderlich.
- Preis: 45.- € für einen, 80.- € für beide Kurse.
- Leihinstrumente gibts kostenlos beim Kurs!
conny-cajon.com/deutsch/kurseLink ausserhalb dieser Website

Sansula-Workshop@CC-Studio Leipzig
Bild eines Termins

20.01.19 10:00 Uhr - 20.01.19 18:00 Uhr

Neun Töne und ein Kosmos voller Klänge
Sie ist klein und klingt riesig. Und fasziniert durch ihren Klang, ihre Einfachheit, die Reduktion auf das Wesentliche. Die Sansula. Ein Instrument, irgendwo zwischen Klangspielzeug und akustischem Gameboy, Suchteffekt garantiert.
Die Sansula ist eine Kalimba mit neun Tönen. Ihre Besonderheit besteht in ihrem Resonanzsystem, welches dem Instrument einen sehr reinen und meditativen Klang verleiht, der durch Öffnen und Schließen der Resonanzöffnung moduliert werden kann. Sie ist eine Bereicherung für jedes akustische Ensemble, aber auch ein schön klingender Zeitvertreib, mit dem man sich eine eigene Klangoase auf der Wohnzimmercouch erschaffen kann.

Der Percussionist Conny Sommer beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit Kalimbas und veröffentlichte im November 2016 das erste auf Deutsch erscheinende Lehrbuch für die Sansula. In diesem Zusammenhang weitet er seine intensive Workshop-Tätigkeit auch auf dieses Instrument aus.

Es gibt zwei Kursangebote, die sich in Programm und Anforderung leicht unterscheiden:

Kurs 1 richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse und vermittelt die Grundlagen des Sansula-Spiels:
- Einführung
- Grundlegende Zupftechniken
- Erkundung des Tonraumes in der Originalstimmung
- Spiel mit Tonleitern, Akkorden und Akkordverbindungen
- Pattern-orientiertes Spiel anhand leichter Spielmuster
- Das Spiel von Melodie und Begleitung in zwei Gruppen anhand eines kleinen Arrangementes

Optional, bei schnellem Lernfortschritt der Gruppe können folgende Inhalte dazukommen:
- Umstimmen der Kalimba
- Ausblicke in andere Stimmsysteme

Kurs 2 richtet sich an alle, die geringe Vorkenntnisse im Spiel von Lamellophonen (Kalimba, Sansula, Mbira ö.ä.) oder gute Vorkenntnisse im Spiel von Tasten- Saiten- oder Percussioninstrumenten haben.
Er vermittelt neben den Inhalten des ersten Kurses folgende weiterführende Inhalte:
- Umstimmen in Heavenly A, ggf in D-Dur
- Erkundung des Tonraumes der "Heavenly A" Stimmung, ggf. D-Dur-Stimmung
- Erweiterte Zupftechniken mit Daumen und Zeigefinger
- Pattern-orientiertes Spiel mit leichten polyrhythmischen Spielmustern und wechselnden Handsätzen


Sansulas, Kalimbas und Lehrmaterialien sowie Stimmwerkzeuge und Stimmgeräte werden für alle Teilnehmer zur Verfügung gestellt.

Zeitplan:
Kurs 1: 10:00 - 13:30
Kurs 2: 14:30 - 18:00

Ort:
CC-Studio, Leipzig Plagwitz, Saalecker Str. 21, 04229 Leipzig

Preis: 45.- € für einen, 80.- für beide Kurse

conny-cajon.com/deutsch/kurseLink ausserhalb dieser Website


HTML 4.01 :: CSS